FIDE Vorbereitung Einbürgerung fide

FIDE SPRACHNACHWEIS

Bei uns können Sie den fide-Test in der Landessprache Deutsch der Niveaustufen (GER) A1 bis B1 absolvieren.

Daher ist es wichtig, dass auch Sie Schritt mit der Zeit halten und die modernen Möglichkeiten von Tachymeter und Robotik Stationen nutzen.
Die Anwendungsgebiete sind vielfältig.

Ihre nächster Kurs:

In LUZERN auf DEUTSCH

In ZÜRICH auf DEUTSCH

A LUCERNA in ITALIANO

A ZURICO in ITALIANO

Weitere Informationen zum FIDE Test:

Beim fide-Test können Sie Ihre Deutsch-Kenntnisse testen lassen. Die Test-Aufgaben sind auf den Niveaus A1 – B1 und beziehen sich auf verschiedene Alltagssituationen in der Schweiz wie z.B. bei der Arbeit, in der Arztpraxis oder bei der Gemeinde. Der fide-Test wurde im Auftrag des Staatssekretariats für Migration (SEM) entwickelt. Der fide-Test besteht aus einem mündlichen Teil («Sprechen und Verstehen») und einem schriftlichen Teil («Lesen & Schreiben»).

Wer kann den fide-Test machen?

Alle Personen ab 16 Jahren.
Auch Menschen mit einer Behinderung können den fide-Test machen. Für sie gelten besondere Regeln, die zusammen mit der Prüfungsinstitution und der Geschäftsstelle fide abgemacht werden.

Wie kann ich mich zum fide-Test anmelden?

Sie können direkt eine Prüfungsinstitution aus unserer Liste (s. unten) kontaktieren, um sich anzumelden (spätestens 15 Tage vor dem Prüfungsdatum). Bei der Anmeldung können Sie auch wählen, ob Sie den ganzen fide-Test, nur den schriftlichen Teil oder nur den mündlichen Teil machen möchten.

Was kostet der fide-Test?

Der ganze Test kostet CHF 250.–. Nur der mündliche Teil kostet CHF 170.–, nur der schriftliche Teil CHF 120.–.

Wie lange dauert der fide-Test?

Der mündliche Teil dauert 40 Minuten, der schriftliche Teil 60 Minuten.

Wann erhalte ich die Resultate / den Sprachenpass?

Sie erhalten den Sprachenpass und die Test-Resultate circa 4 Wochen nach dem Test direkt per Post. Die Prüfungsinstitution und die Geschäftsstelle fide können am Telefon keine Informationen zu den Resultaten geben.

Der Vorteil der digitalen Planung am Architektentisch ist längst an der Baustelle angekommen. So profitiert auch die Bauausführung von der Übermittlung der Daten auf dem digitalen Wege. Mit dem Nutzen von Tachymeter und Robotik Stationen können die übersandten digitalen Daten sofort genutzt, verarbeitet und weitergegeben werden.

So sind Planung und Ausführung im Bau gleichermaßen vernetzt. Der Arbeiter selbst erhöht mit dem digitalen Wissen seine Fachkompetenz und ist den stetig wachsenden Anforderungen in seinem Beruf besser gewachsen.
Diese innovative Lösung ist die Zukunft im Bauwesen und bereits jetzt auf Großbaustellen nicht mehr wegzudenken.

Dieser Kurs soll Sie in die digitale Welt der Tachymeter und Robotik Stationen einführen. Es soll Ihnen die Angst vor den digitalen Neuerungen nehmen und Ihnen die Vorteile aufzeigen. An nur einem Tag wird Ihnen ein Überblick über die Möglichkeiten und die Anwendung der digitalen Welt im Bauwesen vermittelt.

Sie werden lernen, wie Sie in Ihrem Berufsalltag die digitalen Möglichkeiten einbinden können und daraus den größtmöglichen Nutzen ziehen.

Der Kurs richtet sich an Bauunternehmer und Bauherren, aber auch an Poliere und Vorarbeiter. Da der Kurs in Deutsch stattfindet, sollten Sie die deutsche Sprache in Wort und Schrift ausreichend verstehen. (Italienisch für die Kurse in italienischer Sprache)

Der Kurs umfasst insgesamt acht Lektionen von jeweils 45 Minuten. Er beinhaltet das Arbeiten mit digitalen Plänen auf Robotik Stationen, die Arbeitsweise, den Messzyklus, die Funktionsweise und den Einsatz von Tachymetern, die Landeskoordinaten und die Referenzhöhe.

Der Tageskurs behandelt zudem verschiedene Szenarien wie Schnurgerüst auf Reflexfolien Rückversichern, Fixpunkte mit Absteckpunkten, Außenkante Schalung oder Achspunkte und Fixpunkte und digitaler Plan. Es wird weiterhin über Datenhandling und die Stationierung der amtlichen Vermessung gesprochen.

Am Ende des Tages sind Sie in der Lage, die neuen Gesetze zum Thema Digitalisierung anzuwenden und alle erlernten AVOR-Kenntnisse in die Praxis zu übertragen. Um Ihnen dies zu ermöglichen, sind praktische Übungen mit dem Tablet eingeplant. Sie erhalten in unserem Kurz letztendlich einen großen Überblick über alle nutzbaren, digitalen Möglichkeiten auf der Baustelle.

Robotic und Tachymeter

Der Paritätische Fonds des schweizerischen Bauhauptgewerbes anerkennt dieses Bildungsangebot als leistungsberechtigt mit einem Schulkostenbeitrag in Höhe von CHF 450.- pro Person.

Leistungsberechtigt sind beitragspflichtige Personen, die dem Landesmantelvertrag unterstehen.

Holen Sie sich jetzt weitere Informationen mit einem Klick auf nachfolgenden Button. Auch die Anmeldung für den Kurs können Sie darüber vornehmen.

  Translate »